Das ist los im Recruiting-Dschungel

workation (2)

Workation: Da arbeiten, wo andere Urlaub machen

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Den Tag mit einer Runde Surfen starten, in der Mittagspause in den Pool springen und zum Feierabend den Laptop zuklappen und ab an die Strandbar. Klingt skurril? Ist es aber nicht! Für die Vermischung von Arbeit und Urlaub gibt es einen Begriff: Workation.

Mehr lesen
workaholic

Arbeitssucht: Noch engagiert oder schon Workaholic?

Hier noch ein schneller Anruf, da noch mal eben eine kurze E-Mail. Zwar sind eine gewisse Leidenschaft und Ehrgeiz im eigenen Beruf wichtig für den Erfolg der meisten Menschen. Trotzdem gibt es ein „Zuviel“ dieser Eigenschaften: Arbeitssucht. 

Mehr lesen
TIKTOK im Recruiting

TikTok-Recruiting? Auf jeden Fall!

TikTok-Recruiting? Auf jeden Fall! TikTok, das ist diese hippe Videoplattform, die momentan alle unter 20 obsessiv nutzen. Hier fordern sie sich unter anderem zu Challenges heraus, deren Inhalte von kreativ bis abstrus reichen.

Mehr lesen
okr

OKR (Objective and Key Results): Unternehmensziele Bottom-up definieren

In vielen Managementebenen werden Ideen ausgetüftelt, die so für den Rest des Unternehmens nicht umsetzbar sind. Oft, weil Geschäftsleitung und die Mitarbeiter*innen nicht genug kommunizieren. Die Methode OKR, also Objective and Key Results, schlägt die Brücke zwischen Unternehmensführung und ausübenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mehr lesen
teamtypen

Teamtypen: Je bunter desto doller

Warum sind manche Teams erfolgreicher als andere? Das liegt in großen Teilen an den Charakteren, aus denen sich ein Team zusammensetzt. Ist eigentlich auch logisch. Tickt ein Teammitglied wie das andere, denken alle immer in die gleiche Richtung. Innovationen und neue Denkansätze wird es so nicht geben. Daher ist es wichtig, dass sich eine Abteilung aus verschiedenen Typen zusammensetzt. Was es damit auf sich hat, erfahrt Ihr in diesem Artikel, der gespickt ist mit wertvollen Tipps und Insights.

Mehr lesen
40 stunden woche

Ist die 40-Stunden-Woche noch zeitgemäß?

Die 40-Stunden-Woche herrschte lange Zeit im Arbeitsmarkt vor. Was viele Jahre das gängige Modell im Arbeitsalltag war, ist heute längst nicht mehr so weit verbreitet. Neue Konzepte finden Anklang bei vielen Arbeitgebern: Home-Office, die 4-Tage-Woche oder Auszeiten wie Sabbaticals – New Work-Modelle erobern langsam, aber sicher den Arbeitsmarkt und vertreiben die 40-Stunden-Woche. Zu Recht?

Mehr lesen
holacracy

Holacracy: Rollen statt Positionen

Unternehmen müssen sich heutzutage einiges einfallen lassen, um Bewerbungen an Land zu ziehen oder Mitarbeitende zu halten. Für gutes Employer Branding werden sämtliche Register gezogen. Gerade Start-ups haben bei innovativen Ideen die Nase vorn. 
Aber eine Sache möchten wir Dir heute vorstellen: Holacracy.

Mehr lesen
homeoffice

Homeoffice hin, Flex Office her – wie war das noch gleich?

So langsam haben wir uns alle daran gewöhnt, wieder zurück ins Büro zu kommen. Die einen mehr, die anderen weniger Tage. Schön ist: Die Flexibilität bleibt, aber als wir im Meeting einige Punkte besprochen haben, ergaben sich ziemlich viele Fragezeichen. Ein Anwalt hat uns die wichtigsten Fragen beantwortet.

Mehr lesen
abroad_globe

Recruiting abroad: So gelingt die internationale Personalbeschaffung

In den letzten beiden Jahren haben wir uns alle daran gewöhnt, remote zu arbeiten. In der Personalbeschaffung eröffnet Dir das neue Chancen. Wieso nicht Deinen Recruiting-Radius erweitern? Gehe nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt auf die Suche. Wir haben ein paar Punkte zusammengestellt, die Du bei der internationalen Personalbeschaffung beachten solltest.

Mehr lesen
diversity

Diversity Washing: Weit entfernt von echter Vielfalt

Talente achten heute bei der Wahl eines Arbeitgebers sehr genau darauf, wie es dieser mit dem Thema Diversity oder Diversität hält. Unternehmen haben das inzwischen erkannt. Manche tendieren allerdings dazu, den Vielfältigkeits-Aspekt im Recruiting überzubetonen: ein klarer Fall von Diversity-Washing. In diesem Beitrag erfährst Du, was das ist und warum Du davon unbedingt die Finger lassen solltest.

Mehr lesen

Wir freuen uns auf Deinen Anruf! Erreichbar sind wir von Montag bis Freitag, 8.30 bis 17.00 Uhr unter:

Oder melde Dich direkt bei uns:
mail@hr-monkeys.de