Facebook Logo

Finde die richtigen Kandidaten* für Deine offene Stelle

Tablet mit der Werbenanzeige von HR monkeys
Erfahrungen & Bewertungen zu HR monkeys

Jobbörsen? Die interessanten Talente
sind auf Social Media.

Auf Facebook sind täglich 31 Millionen potenzielle Bewerber* unterwegs. Ein riesiges Potenzial, das nur wenige Recruiter* zu nutzen wissen.

Hier erreichst Du insbesondere eine Zielgruppe, die das Recruiting immer wieder vernachlässigt: Passive Talente, die interessiert an einer neuen Stelle wären, aber gerade nicht aktiv danach suchen. In Zeiten der Vollbeschäftigung ist das fast jeder interessante Kandidat*.

Durch Tools wie zum Beispiel Wonderkind können wir flexible Inserate gestalten. Das bedeutet: Eine künstliche Intelligenz gestaltet und verteilt die Stellenanzeige und ändert sie ab, je nachdem worauf die User* reagieren.

Social-Media-Recruiting sollte inzwischen Teil jeder Personalbeschaffungs-Strategie sein. Ein großer Vorteil im Vergleich zu Print-Anzeigen: Du zahlst pro Klick, wenn also Deine Anzeige einfach nicht gut ankommt und deshalb nicht angeklickt wird, entstehen für Dich auch keine Kosten.

Kandidaten* ansprechen, wo sie gerne und viel sind.

Schaubild zu Wonderkind

Wann fällt Deine Stellenanzeige den Kandidaten* mehr und positiver auf? Auf einem Anzeigenfriedhof oder zwischen den Fotos ihrer Freunde, Artikeln über ihre Hobbies und süßen Katzenvideos?

Facebooks großer Recruiting-Vorteil: Nutzerdaten.

Die schiere Menge an detaillierten Informationen, die Nutzer* auf Facebook über sich preisgeben, ist eine Goldgrube für Recruiter*.

Stelleninserate erreichen exakt an die passende Zielgruppe, anstatt das Recruiting-Budget an die breite Masse zu verschwenden.

Du kannst aussuchen, wem auf Facebook Deine Stellenanzeige angezeigt wird. Wähle genau die Aspekte, die für Dich den perfekten Kandidaten* ausmachen:

  • Standort
  • Bildung
  • Berufserfahrung
  • Hobbies
  • Interessen

Beispiel: Du suchst einen Redakteur (m/w/d) für ein Ernährungsmagazin. Also zeigst Du Deine Stellenanzeige auf Facebook nur Usern* an, die eine Ausbildung oder ein Studium in Journalismus haben, seit mindestens 3 Jahren in einem texterischen Beruf arbeiten, sich für Foodblogger* und Gourmet-Restaurants interessieren, selbst eine Ernährungsapp nutzen und in der richtigen Stadt wohnen.

So sieht die Facebook-Stellenanzeige aus

1) Zuordnen: Logo und Unternehmen

2) Interesse wecken: Teasertext 

3) Aufmerksamkeit gewinnen: Bild 

4) Info: Stellentitel und Kurzbeschreibung

5) Auffordern: Call-to-Action Button

6) Kommunizieren: Likes, Kommentare etc.

Aufbau Werbeanzeige in Facebook

Inserieren über Facebook ist einfacher, als Du glaubst.

Nicht das Richtige für Dich?

Wir haben noch mehr auf Lager.​

Florian Grösch

Fragen? Interesse?​

Rufe einfach an oder schreib' uns! Florian und sein Team beraten Dich gerne.

Oder sollen wir uns lieber bei Dir melden?

Wir freuen uns auf Deinen Anruf! Erreichbar sind wir von Montag bis Freitag, 8.30 bis 17.00 Uhr unter:

Oder melde Dich direkt bei uns:
mail@hr-monkeys.de