Tel. +49 69 4012924-0

Wir sind für Sie erreichbar
von Montag bis Freitag
8.30 – 17.00 Uhr

Carl-Benz-Straße 21
60386 Frankfurt
mail@hr-monkeys.de

bittet um Kontakt bezüglich

IT und Ingenieure

Hochqualifizierte Arbeitskräfte finden

Performancebasierte Anzeigenschaltung

die Lösung für schwer zu besetzende Stellen

Der Fachkräftemangel hat bislang nichts von seiner Bedrohung für die deutsche Wirtschaft ein­ge­büßt. Un­ter­nehmen tun sich zusehends schwer, spezialisierte Fach­ar­bei­ter­stellen zu besetzen. Gerade im Bereich IT und Inge­­nieur­­wesen wächst die Zahl der unbe­setz­ten Posi­tionen. Was also dagegen tun?

Problemanalyse für die Zielgruppe IT und Ingenieure

  • Headhunter kosten viel Geld
  • Der klassische Weg der Ausschreibung auf Online-Stellenbörsen ist ausgetreten
  • Active Sourcing ist ein müh­samer, zeit­rau­ben­der Prozess
  • Die Bedingung: Kosten pro Bewerbung gering halten

Unsere Empfehlung

für Ihre Zielgruppen IT und Ingenieure

Die HR monkeys bieten mit Data Driven Recruiting die zu­kunfts­wei­sen­de Alternative im Re­crui­ting-Bereich. Die Ab­rech­nung der An­zei­gen­schal­tung erfolgt nach dem erfolgsbasierten CPC-Prinzip (CPC = Cost-per-Click). Es entstehen nur Kosten, wenn die Stellenanzeige aufgerufen wird. Am Anfang gilt es, heraus­zufinden, über welche Traffic-Kanäle die meisten und besten Klicks kommen. Landen potenzielle Bewerber dort, wo sie die notwendigen Informationen finden und sich am Ende auch wirklich bewerben – also auf der unternehmenseigenen Karrie­re­sei­te? Auf dieser sollten die Stärken sowie die Werte und Ziele Ihres Unternehmens vor­ge­stellt werden. So kann sich der In­te­res­sent bereits vorab ein erstes Bild über Ihr Un­ter­neh­men und dessen Phi­lo­so­phie (Cultural Fit) machen – es ist wich­tig, dass sich neue Mitarbeiter damit iden­ti­fi­zie­ren können.

Reduzieren Sie den Kostendruck mit innovativer Technologie

Mit Recruitics verstehen und op­ti­mie­ren Sie die Leistung Ihrer Stel­len­an­zei­gen auf zahlreichen CPC-Kanälen. Zu Beginn wird die Kar­rie­re­sei­te mit Hilfe von Recruitics Analytics genau analy­siert. So wird festgestellt, auf welchen Job­por­ta­len sich Ihre Bewerber auf­hal­ten. Im nächsten Schritt wird Recruitics Action mit eingebunden. Damit können Sie die laufenden Kam­pa­gnen Ihrer Stel­len­anzeigen kon­trol­lieren und gegebenenfalls op­ti­mie­ren. Mit Recruitics Agency über­­neh­men wir diese Aufgabe für Sie. Auf Basis der gesammelten Daten aus Analytics kann Re­crui­tics die Stel­len­anzeigen auf passenden CPC-Jobportalen ausspielen. Die perfor­mance­­basierte An­zei­gen­schal­tung beginnt.

Nicht alle offenen Stellen in einem Unternehmen sind für gewöhnlich schwer zu besetzen. Daher kommt es immer wieder vor, dass bei einer Stellenausschreibung mehr Be­wer­bungen generiert werden, als eigentlich für die Besetzung not­wen­dig sind. Das verursacht unnötig Arbeit und ver­bren­nt wert­vol­les Geld. Mit einer per­for­mance­ba­sier­ten Anzeigen­schal­tung lässt sich dies ver­hin­dern. Dank der er­ho­be­nen Daten wird die Zahl der not­wen­di­gen Bewer­bungen für eine Stel­len­be­setz­ung ermittelt. Ist diese Zahl erreicht, wird die Anzeige nicht mehr ausgespielt.

Google Ads – dort schalten, wo Bewerber beginnen

Erreichen Sie mit Ihrer Google Ads Werbeanzeige die bestmöglichste Position für Ihre offene Stel­le, also im oberen Bereich der Such­er­geb­nis­lis­te. So fangen Sie potenzielle Bewerber noch vor dem Jobportal ab. Sie als Arbeit­geber haben dabei die Chance, den Kandi­daten auf Ihre Kar­riere­seite zu ziehen und ihn von der neuen Stelle zu über­zeu­gen. Abgerechnet werden die Wer­be­an­zei­gen mit dem CPC-Verfahren. Die Kampagne kann zu jeder Zeit gestoppt werden.

Ihr Ansprechpartner

für erfolgreiche Lösungen

Florian Grösch

Teamleiter Recruitics
+49 69 4012924-0
mail@hr-monkeys.de

Thema Recruitics ist Herrn Gröschs täglich Brot. Somit kann er im Schlaf all Ihre Fra­gen beantworten.