Tel. +49 69 4012924-0

Wir sind für Sie erreichbar
von Montag bis Freitag
8.30 – 17.00 Uhr

Carl-Benz-Straße 21
60386 Frankfurt
mail@hr-monkeys.de

bittet um Kontakt bezüglich:

Thematik*

IT und Ingenieure

Hochqualifizierte Arbeitskräfte finden

Performancebasierte Anzeigenschaltung

die Lösung für schwer zu besetzende Stellen

Der Fachkräftemangel hat bislang nichts von seiner Bedrohung für die deutsche Wirtschaft ein­ge­büßt. Un­ter­nehmen tun sich zusehends schwer, spezialisierte Fach­ar­bei­ter­stellen zu besetzen. Gerade im Bereich IT und Inge­­nieur­­wesen wächst die Zahl der unbe­setz­ten Posi­tionen. Was also dagegen tun?

Problemanalyse für die Zielgruppe IT und Ingenieure

  • Headhunter kosten viel Geld
  • Der klassische Weg der Ausschreibung auf Online-Stellenbörsen ist ausgetreten
  • Active Sourcing ist ein müh­samer, zeit­rau­ben­der Prozess
  • Die Bedingung: Kosten pro Bewerbung gering halten

Unsere Empfehlung

für Ihre Zielgruppen IT und Ingenieure

Die HR monkeys bieten mit Data Driven Recruiting die zu­kunfts­wei­sen­de Alternative im Re­crui­ting-Bereich. Die Ab­rech­nung der An­zei­gen­schal­tung erfolgt nach dem erfolgsbasierten CPC-Prinzip (CPC = Cost-per-Click). Es entstehen nur Kosten, wenn die Stellenanzeige aufgerufen wird. Am Anfang gilt es, heraus­zufinden, über welche Traffic-Kanäle die meisten und besten Klicks kommen. Landen potenzielle Bewerber dort, wo sie die notwendigen Informationen finden und sich am Ende auch wirklich bewerben – also auf der unternehmenseigenen Karrie­re­sei­te? Auf dieser sollten die Stärken sowie die Werte und Ziele Ihres Unternehmens vor­ge­stellt werden. So kann sich der In­te­res­sent bereits vorab ein erstes Bild über Ihr Un­ter­neh­men und dessen Phi­lo­so­phie (Cultural Fit) machen – es ist wich­tig, dass sich neue Mitarbeiter damit iden­ti­fi­zie­ren können.

Reduzieren Sie den Kostendruck mit innovativer Technologie

Mit Recruitics verstehen und op­ti­mie­ren Sie die Leistung Ihrer Stel­len­an­zei­gen auf zahlreichen CPC-Kanälen. Zu Beginn wird die Kar­rie­re­sei­te mit Hilfe von Recruitics Analytics genau analy­siert. So wird festgestellt, auf welchen Job­por­ta­len sich Ihre Bewerber auf­hal­ten. Im nächsten Schritt wird Recruitics Action mit eingebunden. Damit können Sie die laufenden Kam­pa­gnen Ihrer Stel­len­anzeigen kon­trol­lieren und gegebenenfalls op­ti­mie­ren. Mit Recruitics Agency über­­neh­men wir diese Aufgabe für Sie. Auf Basis der gesammelten Daten aus Analytics kann Re­crui­tics die Stel­len­anzeigen auf passenden CPC-Jobportalen ausspielen. Die perfor­mance­­basierte An­zei­gen­schal­tung beginnt.

Nicht alle offenen Stellen in einem Unternehmen sind für gewöhnlich schwer zu besetzen. Daher kommt es immer wieder vor, dass bei einer Stellenausschreibung mehr Be­wer­bungen generiert werden, als eigentlich für die Besetzung not­wen­dig sind. Das verursacht unnötig Arbeit und ver­bren­nt wert­vol­les Geld. Mit einer per­for­mance­ba­sier­ten Anzeigen­schal­tung lässt sich dies ver­hin­dern. Dank der er­ho­be­nen Daten wird die Zahl der not­wen­di­gen Bewer­bungen für eine Stel­len­be­setz­ung ermittelt. Ist diese Zahl erreicht, wird die Anzeige nicht mehr ausgespielt.

Google Ads – dort schalten, wo Bewerber beginnen

Erreichen Sie mit Ihrer Google Ads Werbeanzeige die bestmöglichste Position für Ihre offene Stel­le, also im oberen Bereich der Such­er­geb­nis­lis­te. So fangen Sie potenzielle Bewerber noch vor dem Jobportal ab. Sie als Arbeit­geber haben dabei die Chance, den Kandi­daten auf Ihre Kar­riere­seite zu ziehen und ihn von der neuen Stelle zu über­zeu­gen. Abgerechnet werden die Wer­be­an­zei­gen mit dem CPC-Verfahren. Die Kampagne kann zu jeder Zeit gestoppt werden.

Ihr Ansprechpartner

für erfolgreiche Lösungen

Florian Grösch

Teamleiter Recruitics
+49 69 4012924-0
mail@hr-monkeys.de

Herr Grösch beschäftigt sich täglich mit der Anzeigenschaltung. Sie haben Fragen? Dann greifen Sie zum Hörer und rufen Sie Herrn Grösch an. Er hilft Ihnen gerne weiter.