Tel. +49 69 4012924-0

Wir sind für Dich erreichbar
von Montag bis Freitag
8.30 – 17.00 Uhr.

Carl-Benz-Straße 21
60386 Frankfurt
mail@hr-monkeys.de

bittet um Kontakt bezüglich:

Thematik*
caret

Stellenanzeigen schalten mit Google Ads

Wer sucht, der findet

Was sind Google Ads?

Jeder kennt Google. Jeder nutzt Google. Logischerweise sind deshalb Werbeanzeigen, die in den Google-Suchergebnissen geschaltet werden, immer vielversprechend und prominent platziert. Sich über Werbeflächen in Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing zu platzieren nennt sich im Fachbegriff „Search Engine Advertising“, oder „SEA“. Google Ads (früher: Google AdWords) im Speziellen ist das weltweit bekannteste und erfolgreichste SEA-Modell und dementsprechend eines der wichtigsten Werkzeuge im Online Marketing.

Warum Google Ads? Weil es funktioniert.

So läuft die Anzeigenschaltung mit Google Ads ab

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Deine Stellenanzeigen Kandidaten über Google Ads erreichen können: Anzeigen werden entweder im Such­- oder im Dis­play-Netzwerk ausgespielt.

Im Such­netzwerk wird die Werbeanzeige aus­ge­spielt, wenn ein Nutzer einen von  Dir bestimmten Suchbegriff googelt (zum Beispiel „Programmierer Job Berlin“). Durch die Such­an­frage zeigt der Nutzer bereits aktiv Interesse an Deiner Stelle und findet daraufhin Dein Inserat.

Anders ist es im Display-Netzwerk: Dort hält sich der Nut­zer auf einer für ihn relevanten Webseite auf. Google zeigt dann, obwohl der Nutzer nicht auf der Google-Website ist, Anzeigen als Teil des Web­auf­tritts an­ (zum Beispiel Banner an der Seite der Website).

Da ist natürlich auch noch die Frage der Bezahlung. Google Ads basiert auf einem Auktionsverfahren. Für jeden Suchbegriff, unter dem Deine Stellenanzeige gefunden werden soll, bietest Du einen Betrag (in €), der Meistbietende gewinnt und wird dann ganz oben in den Suchergebnissen angezeigt. Dieser Prozess passiert bei jeder einzelnen Such­an­fra­ge in Echtzeit. Durch kontinuierliches Beob­ach­ten und Anpassen der Google-Ads-Kam­pag­neneinstellungen kann man in diesem Prozess für eine ideale Effizienz und Reichweite sorgen. Die Analyse und Auswahl der vielversprechendsten Suchbegriffe für Deine Stellenausschreibung spielen eine essentielle Rolle, da sie die Grundlage für den gesamten Prozess darstellen.

 

Stellenanzeigen schalten mit Google Ads

Mehr als 80 Prozent aller Jobsuchen beginnen auf Google (Studie „Recruiting Trends“, 2017*). Wir finden: Dieses Potenzial solltest Du als Arbeit­geber für Dich nutzen. Je­der Job kann so den potenziellen Kandidaten schon vor dem Besuch einer Unternehmensseite oder Stel­len­bör­se angezeigt werden. Mit Google Ads lässt sich Dein Gesuch an oberer Stelle positionieren und interessierte Nutzer landen – ohne Umwege – direkt auf auf Deiner Stellenausschreibung.

Wie sorgt man aber dafür, dass nicht jeder der googelt, sondern ausschließlich passende Interessenten Deine Anzeige finden? Ganz einfach: Deine Wer­be­an­zei­gen werden nur dann angezeigt, wenn ein Nutzer die von Dir ausgewählten Suchbegriffe eingibt. Zusätzlich können zudem demographische Merkmale festgelegt werden. Darüber hinaus wird Deine Stellenanzeige natürlich sowohl auf Desktops, als auch in der mobilen Suche ausgespielt, was zu einer großen Reichweite beiträgt.

Diese Werbe­form für Stel­len­an­zei­gen hebt Dein Unternehmen von Konkurrenten ab, die immernoch nur normale Anzeigenschaltung auf Stel­len­börsen nutzen. Google Ads ist also eine attraktive und starke Quelle, wenn es um Per­so­nal­mar­ke­ting und die An­sprache von potenziellen Bewer­bern geht.

Das klingt alles sehr kompliziert? Keine Sorge. Du kannst die Einrichtung von Google Ads und alle wichtigen Schritte, die dazu gehören, auch sorgenfrei in die kompetenten Hände der Spezialisten von HR monkeys übergeben. Wir sind zertifizierte Google Partner und wissen, worauf es ankommt.

*Studie Recruiting Trends 2017 – Centre of Human Resource Information Systems (CHRIS), Universitäten Frankfurt am Main und Bamberg, Monster Worldwide Deutschland.

 

Wie ist eine Werbeanzeige von Google Ads aufgebaut?

1. Anzeigentitel (3×30 Zeichen) 2. Pfad (URL; 2×15 Zeichen) 3. Beschreibungstext (2×90 Zeichen)

So erstellen wir eine Ads Kampagne für Deine Stellenanzeige

Genau vier Schritte sind notwendig, dann ist Deine Google Ads Kampagne startklar!

1. Wir legen zu Beginn gemeinsam ein Budget fest und Du erteilst uns den Auftrag.
2. Unsere Kampagnenmanager definieren anhand Deiner Stel­len­an­zei­ge Suchbegriffe und Merkmale passender Bewerber (zum Beispiel Standort und Al­ter).
3. Durch den Einsatz einer Künst­li­chen Intelligenz (KI) generieren wir mehrere Varianten der Wer­be­an­zeige. Dadurch werden Jobsuchende in­di­vi­du­el­ler und zielgerichteter an­ge­spro­chen, als durch eine einzige, generische Anzeige.
4. Die Kampagne wird geschaltet. Während der Laufzeit optimiert die KI Deine Anzeigen au­to­ma­tisch und kon­ti­nu­ier­lich anhand der tatsächlichen Zahlen. Ist die Kampagne beendet, schicken wir Dir einen Endreport zu.

Doppelter Nutzen: Am besten stellen wir Deine Stellenanzeige direkt über Deine eigene Karriere­seite ins Netz. Somit ist Dein Werbebudget doppelt genutzt: Die von uns geschaltete Google Ads bewerben nicht nur die Vakanz, sondern gleichzeitig indirekt dein Unternehmen als Arbeit­ge­ber­ (Stichwort Em­ploy­er Bran­ding). Wir können Dich beraten, wie die Stellenanzeige aussehen sollte und welche Elemente nicht fehlen dürfen, damit Deine Ad möglichst viel gesehen wird.

 

Wichtige Kennzahlen für Deine Werbekampagne

Um zu evaluieren, ob Deine Strategie sinnvoll und Dein Geld gut investiert war, solltest Du die Zahlen verstehen, die aus Deiner Kampagne resultieren. Es gibt einige besonders wichtige „Performance Indicators“ im Online-Recruiting, auf die man ein Auge haben sollte, wie zum Beispiel:

  • Impressionen: Wie oft wurde die Werbe­an­zeige in den Such­ergeb­nissen von Googelnden angezeigt?
  • Klicks: Wie häufig wurde auf Deine Anzeige geklickt?
  • Klickrate oder Click-Through-Rate (CTR): Wie ist das prozentuale Ver­hält­nis zwischen Klicks und Impressionen?
  • Cost-per-Click: Du bezahlst bei Google Ads pro Klick auf Deine Anzeige – welchen Preis hatte jeder einzelne Klick?

 

Vorteile von Google Ads Kampagnen

  • Gezielte Werbung: Wir können Merkmale Deiner Zielgruppe selbst festlegen. So verschwenden wir kein Budget, um Menschen zu erreichen, die wahrscheinlich sowieso nicht am ausgeschriebenen Job interessiert sind.
  • Aufmerksame User: Jobsuchende sehen Deine Anzeige dann, wenn sie eine Suchanfrage nach einem Job absenden. Also in einem Moment, wenn Sie gerade aufmerksam auf der Suche sind.
  • Flexibles Inserieren: Google Ads können jederzeit er­stel­lt, kontrolliert, bear­bei­tet oder wieder pausiert werden.
  • Unterwegs verfügbar: Unabhängig davon, welches Endgerät der Nutzer ein­setzt, die Wer­be­an­zeigen passen sich der Display­größe an.
  • Kontrollierte Kosten: Die Abrechnung erfolgt nach Klicks, das heißt Du zahlst erst, wenn Deine An­zei­ge wirklich an­ge­klickt wird. Das zuvor definierte Budget wird dabei nicht überschritten.
  • Transparenter Erfolg: Alle wichtigen Kennzahlen werden dokumentiert und sind einsehbar. Du kannst prüfen, ob sich das Inserieren lohnt.

 

 Nachteile von Google Ads Kampagnen

  • Feste Vorgaben: Deine Werbe­an­zeigen in den Such­er­geb­nissen unter­schei­den sich lediglich durch ihren Inhalt. Optisch bleiben sie im Google-Look, da­durch ist es schwer, sich maß­geb­lich von der Kon­kur­renz abzuheben.
  • Hoher Klickpreis: Gerade bei eher allgemeinen oder sehr häufig gesuchten Suchbegriffen kon­kurrie­rt Deine Stellenanzeige mit vielen Mit­be­wer­bern. Das treibt den Klickpreis in die Höhe.
  • Komplexe Bedienung: Google Ads ist ein umfangreiches und sehr komplexes Tool. Um die ge­sam­ten Mög­lich­kei­ten aus­zu­schöpfen, ist Erfahrung not­wen­dig. Deshalb braucht man als Einsteiger auf jeden Fall die Hilfe eines Spezialisten.

 

Fazit

Google Ads ist eine sehr gute Möglichkeit, Deine Stel­len­an­zei­gen unter die Leute zu bringen und potenzielle Kan­di­da­ten schon beim ersten googlen abzufangen, bevor sie überhaupt auf eine Jobbörse zugreifen. Du möchtest, dass wir Dir mehr darüber erzählen? Wir, die HR monkeys, sind offizieller Google Ads Partner und ver­fü­gen über eine langjährige Erfahrung mit dem Marktführer.

Setze Dich gerne mit uns in Verbindung – ob telefonisch unter +49 69 4012924-0 oder hinterlasse uns eine Nachricht.